Willkommen
Ecuadorianische Farben
Unsere Anden
Cuenca die Stadt der Flüsse
Unser Urwald
Die Galápagos-Inseln
ecuamigos.org»Ecuador entdecken»Land und Leute»Provinzen

Provinzen

Ecuador ist fast so groß wie die alte Bundesrepublik (ohne den neuen Bundesländern). Da Ecuador eine Präsidialrepublik ist, ist vieles zentralisiert in der Hauptstadt Quito angesiedelt, was sich an den autonomiesuchenden Provinzen widerspiegelt. Gerade das wirtschaftsstarke Guayaquil versucht immer wieder Distanz zur Hauptstadt zu wahren und eigene Wege zu gehen.

Ecuador ist in 24 Provinzen eingeteilt. Die Anzahl der Provinzen hat sich im 20. Jahrhundert ständig verändert und so war es nicht verwunderlich, dass im neuen Jahrtausend noch zwei weitere Provinzen dazu kamen. Dies war zum einen Santa Elena als eigenständiger Teil der Provinz Guayas und dann noch Santo Domingo de los Tsáchilas als eigenständiger Teil der Provinz Pichincha.

Generell kann man Ecuador in vier Regionen einteilen. Diese Einteilung ist geographisch bedingt und spielt sowohl in der Politik, als auch demographisch eine wichtige Rolle. Wir unterscheiden also zwischen

  • Sierra
  • Oriente
  • Costa
  • Galápagos

Wobei die Sierra die Provinzen in den Anden darstellt, der Oriente die Provinzen im Amazonasbecken, die Costa sind die Küstenprovinzen und als einzelstehende Provinzregion wird Galágagos aufgeführt.

Wir möchten nun Provinz für Provinz präsentieren.  Weitere Details werden in der Rubrik Reiseziele vorzufinden sein.

Sierra (Andenprovinzen)

Das sind die Andenprovinzen.

  • Azuay
  • Bolívar
  • Cañar
  • Carchi
  • Chimborazo
  • Cotopaxi
  • Imbabura
  • Loja
  • Pichincha
  • Tungurahua
  • Santo Domingo de los Tsáchilas

Oriente (Dschungelprovinzen)

Das sind die Dschungelprovinzen:

  • Morona Santiago
  • Napo
  • Orellana
  • Pastaza
  • Sucumbíos
  • Zamora Chinchipe

Costa (Küstenprovinzen)

Das sind die Küstenprovinzen

  • Esmeraldas
  • Guayas
  • El Oro
  • Los Ríos
  • Manabí
  • Santa Elena

Galápagos (Galapagos-Archipel)

Die Provinz Galápagos steht aufgrund ihrer geographischen Lage mit ihren Inseln als eigenständige Region. Dies wird vor allem dann deutlich, wenn man bedenkt, dass Galápagos ca. 1000 km vor der Küste Ecuadors mitten im Pazifik liegt.

Hinweis

Derzeit arbeiten wir in mehreren Schichten daran, diese Rubrik mit Inhalten zu füllen. Solltest Du eine Provinz vermissen, dann ist diese derzeit noch in Bearbeitung und wartet darauf frei geschaltet zu werden. Wir hoffen, dass wir bis Ende 11/2014 diese Rubrik komplett fertig haben.

 

Uhrzeit in Ecuador:   © 1998 - 2015 ecuamigos.org